Webdesign

Webdesign

Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten Webdesigner für Ihre Firmenwebseite oder private Homepage? Wir bieten professionelles Webdesign im Großraum Ulm an. Sie erhalten alle Leistungen, die mit der Disziplin des Mediendesigns, also sowohl der funktionalen, als auch der strukturellen Gestaltung einer Webseite zu tun haben.

Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Grafikdesign im klassischen Sinne und weiteren Bereichen wie beispielsweise dem Motion Design oder dem Interaction Design. Diese Aufgabengebiete prägen maßgeblich die Optik der World Wide Webs.

Gestaltung

Wie Ihre Kunden bzw. die Besucher Ihrer Webseite diese visuell wahrnehmen, ist generell abhängig von der visuellen Kommunikation. Wie gut dabei der Betrachter die zur Verfügung gestellten Informationen aufnehmen kann, wird sehr stark durch das Webdesign bzw. die grafische Gestaltung beeinflusst. Es geht dabei zum einen um den Informationstransport und die Corporate Identity und zum anderen um eine gute Benutzerfreundlichkeit (auch als Usability bezeichnet). Die Inhalte, die Sie Ihren Betrachtern anbieten, sollen möglichst barrierefrei sein, also so vielen Menschen wie möglich zugänglich sein. Um dies zu gewährleisten, müssen unterschiedliche Webbrowser und Smartphones, Tablets etc. unterstützt werden. Auch User, die mit diffizilen Eingabemethoden arbeiten oder Alternativen zu bestimmten medialen Inhalten suchen, müssen berücksichtigt werden. Diese Aspekte in der Praxis umzusetzen, kann eine große Herausforderung darstellen und erfordert einen teilweise hohen gestalterischen und technischen Aufwand. Darüber hinaus sind die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz und weitere Richtlinien, die von internationaler Relevanz sind, zu beachten.

Wir legen besonderen Wert auf eine richtige Textauszeichnung und Webtypografie bereits während des Webdesigns. Es ist darüber hinaus wichtig, die Bildschirmanzeige mit speziell optimierten Schriften zu versehen. Bei den Generationen an Browsern 4 waren die Webseiten noch sehr verschieden geschrieben und es hat so genannten Browserweichen bedurft. Heute können wir bei den aktuellen Versionen wie beispielsweise dem Internet Explorer, Konqueror, Mozilla Firefox etc. eine weitreichende Unterstützung in Hinsicht auf die W3C Standards voraussetzen.

Grundsätzlich unterscheidet man bei der Webseitenentwicklung zwischen Form und Inhalt. Bilder und Texte sind beispielsweise durch die Markup-Sprache HTML gekennzeichnet, während die Grafikgestaltung durch Stylesheets festgelegt wird. Weitere Funktionen und Aktionen bedürfen zusätzlicher Technologien. Dabei sind zum einen die clientseitigen Erweiterungen wie Java, JavaScript, Flash und Silverlight und serverseitige Skriptsprachen wie JSP, ColdFusion, PHP, Perl, Python und ASPNet zu unterscheiden. Dabei können die beiden Technologiearten miteinander kombiniert werden. Ein gutes Beispiel dafür ist die Vereinbarung von Flash und PHP zur gegenseitigen Vorteilsnutzung. Es besteht bei clientseitigen Technologien immer die Gefahr, dass sie vom genutzten Endgerät nicht unterstützt werden. Beispielsweise kann ein benötigtes Plugin nicht installiert oder Funktionsweisen aufgrund von Sicherheitseinstellungen blockiert sein.

Webdesign – Aktuelle Trends

Wie in fast allen Bereichen des öffentlichen Lebens gibt es auch im Webdesign immer wieder neue Strömungen und Tendenzen, die wir empfangen und selbstverständlich auch in unsere Arbeit einfließen lassen. Unsere Kunden erwarten auch, dass wir Trendsetter sind und immer wissen, was gerade angesagt ist. Es gibt eigentlich Anhänger aller Technologien, – den proprietären, den quelloffenen und freien Technologien. Sie werden sowohl vom WHATWG, als auch vom W3C überwacht und freigegeben. Nicht nur die Technik wird maßgeblich von Trends beeinflusst, sondern natürlich auch das optische Erscheinungsbild von Internetauftritten. Anhand dessen wie die Webseiten ausschauen und die entsprechenden Logos wirken, kann man ganz klar Tendenzen für neuartige Trends ausmachen. Das Web 2.0 spielt dabei eine ganz maßgebliche Rolle. Selbstverständlich geben auch immer neue Endgeräte und Bandbreiten eine neue Richtung und Zukunft an. Heutzutage beachtet man bereits während des Designs die Basis zur Erstellung des sogenannten Responsive Designs. Dabei werden die immer mehr ansteigenden Nutzer von Smartphones und Tablets, also die Nutzer von mobilen Endgeräten berücksichtigt. Heutzutage schaut fast jeder Internetnutzer mal eben schnell etwas auf dem Handy im Internet nach. Ist da eine Webseite nicht mobil, verliert der Nutzer schnell die Lust am Scrollen und wechselt auf eine andere Webseite. Er wechselt also im schlimmsten Fall zur Konkurrenzseite, weil diese mobil optimiert und benutzerfreundlich ist und geht damit Ihrem Unternehmen verloren. Selbstverständlich muss auch nach wie vor der klassischen Nutzer, der die Webseite auf dem PC oder dem Notebook nutzt, berücksichtigt werden.

Design und Printlayout

Die Unterschiede beim Design und Printlayout werden mit dem immer größer werdenden Fortschritt immer komplexer. Die Animation ist als neues Gestaltungselement hinzugekommen, dies kommt im Printdesign nicht vor. Natürlich ist der Hauptunterschied der beiden Medien selbstverständlich das Anzeigengerät an sich. Im Webdesign sind die Beschaffenheit und die Komplexität eines ausgebenden Mediums vorrangig nicht bekannt, während man im Print mit einem speziellen Papierformat und absoluten Einheiten arbeitet.

Dem Web stehen also neben den absoluten auch noch sogenannte relative Einheiten zur Verfügung. Dabei wünschen sich viele Webdesigner, dass nur relative Angaben verwendet werden sollen. Es sollen somit die unterschiedlichen Endgeräte des Verbrauchers berücksichtigt werden. In der Praxis sieht dies jedoch wie so häufig anders aus, denn der Einsatz der absoluten Einheit wie zum Beispiel Pixeln wird nicht selten dringend notwendig. Wir würden einen behutsamen Umgang damit empfehlen und nicht gänzlich auf den Einsatz absoluter Angaben verzichten.

Auch die Darstellung der Farben und Spektren ist vom verwendeten Farbraum und vom Monitor-Gamma abhängig. Die Qualität der Farben an sich variiert dabei aufgrund der unterschiedlichen Panel-Arten und TFT-Monitore. Qualitativ hochwertige Monitore sind meist auch sehr teuer und aus diesem Grund nicht gerade in jedem Haushalt zu finden.

Wir bieten Ihnen ein professionelles Webdesign in Ulm, denn ein gelungener und ansprechender Webauftritt ist in der heutigen Zeit unumgänglich. Wir planen alle Schritte mit Ihnen gemeinsam, vom Konzept bis hin zur Realisierung sind wir an Ihrer Seite. Auch die Veröffentlichung und Wartung liegt in unseren Händen. Wir können darüber hinaus auch individuelle Software entwickeln, diesbezüglich sind in unserem Unternehmen keine Grenzen gesetzt. Sie haben Ihre ganz genauen Vorstellungen? Kein Problem! Lassen Sie uns davon wissen und wir setzen Ihre Gedanken und individuellen Anforderungen in die Tat um. Dabei halten wir uns selbstverständlich an Ihre Vorstellungen und Anweisungen. Das Grafikdesign wird immer durch die Kreativität geleitet. Mit unserer Hilfe können Sie Ihrer Kreativität Ausdruck verleihen, denn wir schaffen es, Ideen die aus Ihrem Kopf stammen, auf den Computer zu bringen. Wir entwickeln das Design und versuchen dabei stets, dem was Ihnen vorschwebt, auf die Spur zu kommen. Oftmals erkennen die Kunden genau das in unseren Entwürfen wieder, was ihnen zuvor all die Zeit vorgeschwebt ist. Das sind Momente, in denen man als Webdesigner weiß, dass man seine Arbeit richtig gemacht hat. Der Wiedererkennungswert ist dabei ein ganz bedeutender und entscheidender Faktor. Jeder Kunde ist anders, jedes Unternehmen hat unterschiedliche Anforderungen, Geschmäcker sind verschieden. Die Programmierung muss anforderungsgerecht sein und das effiziente Arbeiten unterstützen. Dabei soll Ihre Marke durch das Grafikdesign erst richtig ausgebildet werden und durch ein ausgeklügeltes Marketing soll das Potential voll ausgeschöpft werden. Das stete Wachstum und die Erschließung neuer Märkte geraten dabei nie aus dem Blickwinkel.

Nutzen Sie noch heute die Chance und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Lassen Sie sich kostenlos und unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Herausforderungen!

Ihr Webdesign Partner aus Ulm