Neuer Admin-Account in WordPress per FTP

Neuer Admin-Account in WordPress per FTP

Für WordPress liegt eine praktische Funktion vor:

Sie hatten bestimmt auch schon die Situation, dass ein Kunde Ihre Hilfe auf seiner WordPress-Seite benötigte. Die Hilfe zu gewährleisten, ohne einen Zugang zur Seite des Kunden zu erhalten, stellt sich oft als problematisch dar. Sie können nicht als Externer auf den Account des Kunden zugreifen. Grundsätzlich könnten Sie das Problem lösen, aber nur, sofern Sie auch einen direkten Zugriff auf den WordPress-Account des Kunden erhalten haben. Dafür ist wieder eine Kontaktaufnahme mit dem Kunden erforderlich. Es entsteht ein unnötiger Zwischenschritt, der zusätzlich Zeit von Ihnen und Ihrem Kunden in Anspruch nimmt.

Mit der nachstehenden Funktion erhalten Sie in WordPress eine Erleichterung. Dies gilt sowohl für das Anbieten Ihrer Hilfe als auch für die Bearbeitung des Problems. Sie können schneller und direkt die Anforderung des Kunden lösen. Dafür müssen Sie einfach in der aktuellen Theme functions.php-Datei folgendes einfügen:

function add_admin_acc(){
	$login = 'myUsername';
	$passw = 'myPassword';
	$email = 'email@email.com';

	if ( !username_exists( $login )  && !email_exists( $email ) ) {
		$user_id = wp_create_user( $login, $passw, $email );
		$user = new WP_User( $user_id );
		$user->set_role( 'administrator' );
	}
}
add_action('init','add_admin_acc');

Auf diese Weise wird WordPress Ihnen einen automatischen Zugang anhand eines Admin-Kontos erstellen. Somit können Sie diesen verwenden und die Anforderung Ihres Kunden ohne weitere Zwischenschritte entsprechend unkompliziert bearbeiten.

Bei diesem Vorhaben müssen Sie beachten, dass Sie keinen bestehenden Account versuchen neu anzulegen. Dies wird nicht klappen.

Nachdem Sie Ihre Änderungen abgeschlossen und die Kundenanforderung erfolgreich erledigt haben, sollten Sie daran denken, den eingefügten Code wieder aus der functions.php-Datei zu entfernen.

Darüber hinaus dürfte für Sie auch interessant sein, dass diese Funktion nicht nur nützlich ist, sofern Ihr Kunde Ihnen seine Anmeldedaten nicht mitgeteilt hat. Angenommen es tritt beispielsweise folgender Fall ein: Sie haben sich selbst Ihren Zugang gesperrt. Ihr Passwort war mehrmals falsch und die „Passwort vergessen“-Abfrage funktioniert aufgrund technischer Probleme nicht. Sie haben folglich keinen Zugriff mehr auf Ihren WordPress-Account. Durch ein analoges Vorgehen, wie oben beschrieben, können Sie, anhand des Einfügens des aufgeführten Codes, einen neuen Admin-Zugriff erstellen.