Apple startet die „Safari Technology Preview“

Apple startet die "Safari Technology Preview"

Mit der „Safari Technology Preview“ hat Apple eine Browser-Version vorgestellt, welche rein für Entwickler programmiert wurde. Jedoch steht der Download allen Nutzern zur Verfügung, die derzeit über eine aktuelle OS-X-Version verfügen. Eine Registrierung ist nicht erforderlich.

Eine reine Entwickler-Version

Anders als bei Google Chrome oder Mozilla Firefox gibt es nur selten Updates für Safari. Der Standard OS-X-Browser wird im Regelfall – wenn Apple das Betriebssystem mit Updates versieht – automatisch erneuert. Eigene Updates stehen nur dann am Programm, wenn etwaige Sicherheitslücken behoben werden müssen. Damit Entwickler aber dennoch einen Zugriff auf Implementierungen (etwa von WebKit, HTML, JavaScript oder CSS) haben, präsentierte Apple nun eine neue und spezielle Version für Entwickler.

Apple baut auf das Feedback der Entwickler

Mit „Safari Technology Preview“ sollen Entwickler die Möglichkeit haben, selbst einen Einblick in die neuen Technologien von iOS und OS X zu haben. So können sie mit den neuen Features auf den eigenen Seiten experimentieren und Erweiterungen planen. Natürlich steckt hinter dem Feature auch das eigene Interesse von Apple, relativ schnell Feedback zu den Neuerungen zu erhalten. Durch das Feedback sollen notwendige Änderungen noch schneller umgesetzt werden können.

Entwickler sollen experimentieren können

Der Plan, so Apple, sieht dahingehend aus, dass die „Safari Technology Preview“ in Abstand von zwei Wochen mit neuen Updates versorgt wird. Entwickler erhalten zudem auch einen weiteren Zugang für aktuelle Versionen von Responsive Design Mode sowie Web Inspector. Dadurch können auch verschiedene Gerätegrößen gewählt werden, die sich sodann auf der Webseite einfügen lassen. Die neue Version ist – im Vergleich zu den „Nightly Builds“ – validiert sowie signiert. Auch die fehlende ICloud-Unterstützung wurde bereits nachgereicht.

Alle Nutzer können auf die „Safari Technology Preview“ zugreifen

Der Vorteil: „Safari Technology Preview“ kann zudem auch parallel zu einem gewöhnlichen Safari-Browser genutzt werden. Somit kann der Entwickler zwischen den Versionen wechseln. Der Unterschied: Die Entwickler-Version weist einen violetten, der gewöhnliche Browser einen blauen Icon auf. Apple bietet die Preview für alle Nutzer an. Eine Registrierung ist nicht notwendig.

01. Apr. 2016

0