Google reiht mobil-optimierte Seiten noch weiter nach oben

Google reiht mobil-optimierte Seiten noch weiter nach oben

Es kommt selten vor, dass Google die Änderungen am Ranking der Websuche bekannt macht und schon im Voraus über künftige Verbesserungen informiert – doch manchmal gibt es Ausnahmen: Wie jetzt verkündet wurde, werden mobile Seiten durch ein Google-Update bald höher gerankt, als es bisher der Fall war. Wer seine Internetseite noch nicht für mobile Geräte optimiert hat, sollte sich also langsam wirklich Gedanken darüber machen.

Schon im letzten Jahr hat Google große Änderungen an den Algorithmen durchgeführt und mobilen Webseiten einen zusätzlichen Boost gegeben. Das bedeutet nicht gezwungenermaßen, dass gewöhnliche Webseiten gegen mobile Versionen keine Chance mehr haben, doch wird der Faktor „mobile Webseite“ stetig wichtiger.

Nun hat Google angekündigt, dass die mobil-optimierten Ergebnisse ab Mai noch stärker bevorzugt werden und dass mobile Versionen im Ranking immer weiter nach oben steigen. Da normale Webseiten auf dem Smartphone meist unkomfortabel zu nutzen sind und ein immer größer werdender Teil der Suchanfragen über mobile Geräte kommt, sind Veränderungen auch dringend notwendig. Wie es weitergeht und ob es künftig noch weitere Erhöhungen gibt, hat man allerdings nicht mitgeteilt.
Für alle, die auf die Änderungen im letzten Jahr reagiert und ihre Seiten schon angepasst haben, ändert sich laut Google nichts. Die Suchmaschine setzt dagegen alle, die die Anforderungen nicht erfüllen, unter Druck und lässt sie im Ranking weiter abrutschen. Einen konkreten Termin für das Update im Mai hat das Unternehmen bisher noch nicht genannt.