Contact Form 7 richtig einrichten

Contact Form 7 ist eines der am häufigsten genutzten WordPress Plugins für Kontakt-Formulare. Die Beliebtheit kommt dabei nicht von ungefähr: Die einfache Bedienbarkeit und der große Funktionsumfang zeichnen das kostenlose Tool aus. In dieser Anleitung möchte ich zeigen, wie Contact Form 7 schnell und einfach eingerichtet werden kann.

Die Installation von Contact Form 7

Nach der Anmeldung zur WordPress Administrationsoberfläche gelangen wir mit einem Klick auf Plugins -> Plugins installieren zur Übersicht der möglichen Erweiterungen. Nun kann in der Suchleiste Contact Form 7 gesucht werden und durch Anklicken des Buttons Installieren wird es der eigenen Seite hinzugefügt. Im anschließenden Fenster wird es über Plugin aktivieren in Betrieb genommen und ist nun einsatzbereit.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Plugin installieren

 

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Plugin installiert

 

Formulare erstellen und bearbeiten

Neben einem kleinen Briefumschlag finden wir im Backend von WordPress nun den Menüpunkt Formulare. Dort können wir unsere bestehenden Kontaktformulare bearbeiten und Neue erstellen. Dabei wird mit sogenannten Formular-Tags gearbeitet. Dabei handelt es sich um die möglichen Felder.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Neu hinzufügen

Wir positionieren den Cursor im Textfeld dort, wo ein neues Element hinzugefügt werden soll. Der sogenannte Form-Tag Generator öffnet sich als Pop-up, sobald ein gewünschter Tag platziert werden soll. Da die Erklärungen der meisten Optionen in englischer Sprache sind, hier eine kleine Erläuterung der wichtigsten:

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Form-Tag Generator

  • Field type gibt an, ob das Feld obligatorisch ist oder freiwillig ausgefüllt werden kann.
  • Der Name ist die sichtbare Benennung des Feldes.
  • Ein Standardwert kann Nutzern zeigen, welche Art von Eintragung hier gemacht werden soll.
  • Id/Class-Attribute sind für die Individualisierung des Formulars mittels CSS erforderlich.
  • Maxlength/Range geben an, wie lange die Eingabe bzw. in welchen Bereichen sie sein darf.

 

Abschließend wird das Feld durch den Button Insert Tag in das Formular eingefügt.
Unterhalb des Namens eines Formulars befindet sich ein kleiner Shortcode. Dieser wird später wichtig.
Zum Schluss wird das Formular über den Button Speichern am rechten Rand gesichert.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Shortcode

 

Formulare auf Seiten einbinden

Ein Kontaktformular bindet sich in wenigen einfachen Schritten auf WordPress-Seiten ein. Dazu wird oben erwähnter Shortcode kopiert und an der betreffenden Stelle auf der Zielseite eingefügt. Nach einer Aktualisierung lässt sich das Ergebnis anschauen.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Formular auf Seite einbinden

E-Mails für Admins anpassen

Das Absenden eines Formulars führt dazu, dass der Administrator der WordPress-Seite über die Standard-Email-Adresse informiert wird. Die dabei versendete Nachricht kann im Reiter E-Mail verwaltet werden. Jedes Feld kann durch einen einfachen Klick auf dessen Namen in die E-Mail eingefügt und im Feld Message Body angeordnet werden. Sollte ein Klick einmal nicht genügen, kopieren wir den Tag und fügen ihn händisch ein.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - E-Mails anpassen

 

Tipp: Die Meldung „This email address does not belong to the same domain as the site.“ weißt darauf hin, dass die hinterlegte E-Mail-Adresse zu nicht zur verwalteten Seite gehört. Das Problem kann durch das Eintragen einer Adresse derselben Domain gelöst werden.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - E-Mails anpassen Fehler

Bestätigungsmails versenden

Contact Form 7 bietet die Möglichkeit Bestätigungsmails an den Ausfüllenden zu versenden. Dazu muss der Haken bei Use Mail (2) gesetzt werden. Dadurch können Kopien der eingegebenen Daten, aber auch personalisierte Anschreiben formuliert werden.
Beispiel: Füllt Max Mustermann ein Formular mit seinem Namen aus, dann führt die Zeile „Hallo [your-name]“ dazu, dass seine Bestätigungsmail mit „Hallo Max Mustermann“ beginnt.

So wird Contact Form 7 richtig eingerichtet - Bestätigungsemail